25 Jahre deutsche
Wirtschaft in Bulgarien

Konferenz Wirtschaft 4.0
20. September 2018, Sofia Tech Park

logo
logo

Geschichte

02.03.1993

Offizielle Eröffnung der Repräsentanz der Deutschen Wirtschaft (RDW).

28.03.1993

Gründung des Arbeitskreises der Deutschen Wirtschaft (AKDW) in Bulgarien.

Übernahme der Repräsentanzen: Messe München International (1995), Leipziger Messe (1995), Messe Frankfurt (1997), Koelnmesse (1998), Messe Düsseldorf (2000), NürnbergMesse (2002).

09.03.2004

Entstehung der bilateralen Deutsch-Bulgarischen Industrie- und Handelskammer nach der Unterzeichnung eines zwischenstaatlichen Regierungsabkommens. Auflösung der RDW und Fusion des AKDW mit der Deutsch-Bulgarischen Industrie- und Handelskammer.

2018

Unser Netzwerk umfasst 140 Standorte in 92 Ländern, 51.000 Mitgliedsunternehmen.

PROGRAMM

15.30-16.00
Anmeldung mit Willkommenskaffee

16.00-16.20
Eröffnung und Begrüßungsworte
Tim Kurth, Präsident der DBIHK
S. E. Herbert Salber, Botschafter der Deutschen Botschaft in Sofia

16.20-16.50
Grußwort und Vortrag
Dr. Volker Treier, Stv. Geschäftsführer DIHK

16.50-17.20
Vortrag
Dominic Veken, Zukunftsforscher

17.20-17.30
Diskussion

17.30-17.45
Kaffee-Pause

17.45-18.30
Paneldiskussion
Einführung, Dimitar Dimitrov, Vorsitzender des Fachausschusses „Technik, Technologie und Innovationen“ Vorstellung der Ergebnisse der gemeinsamen Umfrage zum Thema Digitalisierung, Boriana Manolova, CEO, Siemens EOOD
Mark Raben, Chief Technology Officer for SAP MEE
Erfolgreiche Startups stellen sich vor

    19.00       
Offizieller Empfang
Eröffnung und Begrüßung
Dr. Mitko Vassilev, Hauptgeschäftsführer der DBIHK
Offizieller Gast
Oliver Wittke, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie und Sonderbeauftragter der Bundesregierung für die Umsetzung der internationalen Initiative für mehr Transparenz im rohstoffgewinnenden Sektor (Extractive Industries Transparency Initiative – EITI) in Deutschland (D-EITI).
S.E. Rossen Plevneliev, Präsident der Republik Bulgarien (2012 – 2017)

REFERENTEN

lektors

ort

Sofia Tech Park, Saal John Atanasoff,
Tzarigradsko Chaussee Blvd. 111

Sponsoring-Pakete

GOLDSPONSOR

  • Namentliche Nennung des Unternehmens bei der Eröffnungsrede
  • Firmenlogo an der Bühne, Fotowand, Programm der Veranstaltung und offizielle Einladung
  • Firmenlogo auf der Webseite der Veranstaltung
  • Werbetext in drei Ausgaben des Newsletters DBIHK aktuell
  • Möglichkeit für Positionierung eines Firmenstands auf dem Veranstaltungsort
  • Werbeanzeige in der Veranstaltungsbrochüre

SILBERSPONSOR

  • Namentliche Nennung des Unternehmens bei der Eröffnungsrede
  • Firmenlogo an der Bühne, Fotowand, Programm der Veranstaltung und offizielle Einladung
  • Firmenlogo auf der Webseite der Veranstaltung
  • Werbetext in einer Ausgabe des Newsletters DBIHK aktuell

BRONZESPONSOR

  • Namentliche Nennung des Unternehmens bei der Eröffnungsrede
  • Firmenlogo an der Bühne, Fotowand, Programm der Veranstaltung und offizielle Einladung
  • Firmenlogo auf der Webseite der Veranstaltung

3000 EUR ZZGL MWST.

1500 EUR ZZGL MWST.

500 EUR ZZGL MWST.

GOLDSPONSOR

  • Namentliche Nennung des Unternehmens bei der Eröffnungsrede
  • Firmenlogo an der Bühne, Fotowand, Programm der Veranstaltung und offizielle Einladung
  • Firmenlogo auf der Webseite der Veranstaltung
  • Werbetext in drei Ausgaben des Newsletters DBIHK aktuell
  • Möglichkeit für Positionierung eines Firmenstands auf dem Veranstaltungsort
  • Werbeanzeige in der Veranstaltungsbrochüre

3000 EUR ZZGL MWST.

SILBERSPONSOR

  • Namentliche Nennung des Unternehmens bei der Eröffnungsrede
  • Firmenlogo an der Bühne, Fotowand, Programm der Veranstaltung und offizielle Einladung
  • Firmenlogo auf der Webseite der Veranstaltung
  • Werbetext in einer Ausgabe des Newsletters DBIHK aktuell

1500 EUR ZZGL MWST.

BRONZESPONSOR

  • Namentliche Nennung des Unternehmens bei der Eröffnungsrede
  • Firmenlogo an der Bühne, Fotowand, Programm der Veranstaltung und offizielle Einladung
  • Firmenlogo auf der Webseite der Veranstaltung

500 EUR ZZGL MWST.

REGISTRIERUNG

Die Registrierung beginnt am 3. September 2018

ANSPRECHPARTNER